Berlin die Siebzehnte!

Nach Update Nr. 16  folgt rein rechnerisch die 17. Vom letzten Update mussten noch ein paar Bilder ausgetaucht und verändert werden. Um wieder ein paar  Löschanträgen voraus zu sein, haben wir auch hier ein paar Fotos vorab verändert und zeigen euch weitere schöne Graff-Seiten aus Berlin.

6 Antworten

  1. Anonym sagt:

    WTF dachte erst da hat jemand mit der can Pixel-style imitiert aber die Fotos wurden ja einfach verpixelt, wieso das denn bitte?

    • Anonym sagt:

      ..liest sich in der retroperspektive ziemlich böse, so war es nicht gemeint, ar nur völlig perplex und hatte sofort so etwas wie google streetview im sinn, wo ja auch in leipzig graffiti extra verpixelt werden und solchen mist.

      ne aber ernsthaft, was ist da denn passiert?

    • Anonym sagt:

      Oh… ok habe es grade gelesen.
      Trotzdem komisch was manche leute für ein Prob. damit haben, das ihre bilder gesehen werden.

    • SIR SAPP sagt:

      Naja, es kommen nun doch öfter´s Infos die Bilder bitte rauszunehmen. Was nun genau dahinter steckt ist wieder eine andere Sache. Veröffentlichungen in Mags oder DVD-Stuff. Wir versuchen das zu respektieren, allerdings finde ich es persönlich wohl gerade in Berlin schwierig, das direkt umzusetzen, da dort so viele Graff-Leute unterwegs sind die Fotos machen und es div. Seiten, vorallem bei FB gibt.

  2. Anonym sagt:

    Fast jeder hat heutzutage was zum Fotografieren und Bahnen sind öffentliche vehrkehrsmittel und keine privaten leinwände …Erstaunlich das soviele Writer im letzten Jahrhundert steckengeblieben sind . Klappt halt net mehr mit den Exklusivtiteln …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.