Athen 2019 – Teil 1

Athen/Gazi

Hier unser (subjektiver) Städtebericht aus Athen – eingeteilt in die Kategorien Straße, Züge, Tags und Trucks/Lieferwagen.

Generell lässt sich feststellen, dass in Athen graffmäßig extrem viel los ist. In manchen Stadtteilen eigentlich so viel, dass zum Malen nur noch 2. Reihe übrig bleibt. Insgesamt dominiert in Griechenland eher die reine Graffszene, Streetart ist zum Beispiel im Vergleich zu Tel Aviv eher unterrepräsentiert.

Was den hohen Output wie gesagt anbelangt, wird Graffiti, so unserer Eindruck,  strafrechtlich nicht stark verfolgt – unser Eindruck war aber auch, dass die Bevölkerung etwas genervt und ablehnend dieser Sache gegenübersteht.

Züge: Die Metro “L1” ist komplett zugemalt, lediglich die Fenster werden geputzt. Die anderen Metros bzw. Linien sind von der EU finanziert – das sind sozusagen die Athener “Babys” und werden sehr gehütet – wenn da Graff geht, dann meisten mit einer irren Vorbereitung für ne 5 Minuten Aktion, wie uns mitgeteilt wurde.


Gazi, Metaxourgio, Omonia und insbesondere Exarcheia sind Statdtteile mit einer einer sehr hohen Graff-Dichte – Richtung Hafen/Meer wirds etwas weniger.

Dosenladen “Revolt” in der
Innenstadt

Auch die Line vom Flughafen zur Stadt ist gut bestückt, hiervon gibt es leider keine Fotos.

Kannen holt man sich am besten im Dosenladen „Revolt“, der eine gute Auswahl an Dosen hat.

Crews/Maler:

Aus Frankfurt (und Umgebung) waren auch bereits einige Leute am Start: es wurden gesichtet:

TR, Affe, Steil, GPK, Nase, CBCS, Cucas, Denk, PSE

Weitere:
1up, Radicals,  ADHS, Snow, TCK, Otis, Becky und Stace, Taps, Regie, Bamboo, K-100, Übel, LTN, RHB

sowie:
Utah, Ether, Boris, KCBR, Friend

In Athen selber waren diese (lokalen?) Crews/Maler dick am Start:

136, Open, Roko, Blind, Esem, Brain/Frogs, Bild, OUST, TSE, BTL

Roko: Gefühlt im ganzen Stadtgebiet vertreten

Auch 2. Reihe in der Regel gut bemalt.

Auch CUCAS sind am Start

Bemalte Shutters in Exarcheia

Metaxourgio

Graff-Tourism

Plaka

Good Guy Boris

Metro-Station “Thissio”


Athen 2019 from kollektive.offensive on Vimeo.

Und hier noch ein Video von den Radicals und ADHS, welches die Stimmung von Griechenland sehr gut einfängt.

Und natürlich auch von unserem Booorrriss:

Die Tage dann die vollständigen Postings “Straße”, “Tags, “Trucks” und “Züge”.

1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.