Natürlicher Beef

“Hey!
– Jo, was geht?
Hast du kurz Zeit?
– Ja, klar – was gibts?
Jemand ist in dein Bild reingegangen.
 – Was??? Wo???
Die eine Wand an der Line, die du mal vor ein paar Jahren gemacht hast.
– Waaass??? Wer war das???
Glaube Hedera Helix der Name. Nimm mal Gartenschere und Leiter mit!
– Ah, okay, gut.”

 

 

 

8 Antworten

  1. Florian chromeisen sagt:

    Manchmal werden Sachen aber auch nicht gebufft, weil drunter schon so grünzeug angepflanzt ist und die sich denken, dass das ja eh bald überwachsen ist. Wenn man glück hat ist der Krempel dann noch ein paar Jahre zu sehen, auch ohne Gartenschere : D

    Grundsätzlich ist die idee ja schon geil, mehr Pflanzen in der Stadt zu haben, dann wird es im sommer auch nicht mehr so irre heiss etc allerdings habe ich gehört, dass manche Wände mit der feuchtigkeit nicht klar kommen und schimmeln, würde mir als Hausbesitzer also echt 3 mal überlegen ob so ein wenig Graffiti jetzt echt so ein Problem ist.

    • Anonymous sagt:

      Das gute ist das solange das piece überwuchert ist keiner crosst und deswegen stehen noch viele oldschoolsachen weil einfach nach 20 Jahren die bepflanzung entfernt wurde oder natürlicherweise wieder zurückgeht

  2. Zwei Fliegen mit einer Klatsche... sagt:

    Finde ja eh das alles Pflanzen aus der Stadt verbannt gehören. Da leiden auch weniger Leute an so unsäglichen Phänomenen wie Heuschnupfen. Wer Bäume, etc. anschauen will, kann einfach raus aufs Land fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.