Erfurt :: KACKSTADT KACKSTADT KACKSTADT

..wenn es Doppelposts gibt. Ist uns EGAL!

 

    

      

  

  

 

41 Antworten

  1. Anonymous sagt:

    Otze – Erfurts größter Toy.

  2. Anonymous sagt:

    Kackstadt?

  3. Anonymous sagt:

    Ehhhm.
    Kackstadt,stimmt schon.

  4. nodicks sagt:

    endlich mal straße!

    kackleute trifft hier eher zu. die stadt ist schon nicht schlecht, eher viele die denken die wären was..

  5. Opa Objektiv sagt:

    mhm ok früher war alles besser

  6. Anonymous sagt:

    Der Überschriftenschreiber sollte wohl besser umziehen

    • Lokalpatrioten haben es nicht immer leicht sagt:

      das fiese ist ja dass es eigentlich ein cooler ort sein könnte oder wenigstens hätte sein können, wenn bestimmte stadtpolitik nicht so effizient jeglichen freiraum unterdrücken würde.
      Irgenwer hatte mal die idee Erfurt zur Mittelstandsfamilien Hochburg auszubauen, erst wurden systematisch einkommensschwache leute in die Randbezirke (rieth und die platten richtung Urbich) verdrängt, dann kam die Hausräumung, dann super viele polizei kontrollen und schikanen gegenüber allen die nicht ins Bild passen und die rechheit haben sich im innenstadtbereich zu bewegen. Dann wurde massiv viel an Sozialwohnungen abgerissen und die leute teilweise noch rausgeworfen die da gewohnt haben (viel in der innenstadt und in erfurt Süd passiert, teilweise richtig üble geschichten, wie sie die leute rausgeekelt haben) Dann dieses lächerliche Alkoholverbot in der innenstadt das aber nicht für leute gilt die es sich leisten können in den zahlreichen Biergärten und Restaurants dort zu trinken.
      Oder auch einfach nur das immer super schnell die Bullen auftauchen, wenn mal irgendwo ein kleiner Rave läuft oder mehr als 5 leute unter 30 irgendwo herumhängen.

      Es so schade weil erfurt irgendwann mal voll auf der Kippe stand und ein echt cooler Ort hätte werden können.

      • Ich nochma sagt:

        ps: gibt halt auch einfach leute die nicht so flexibel sind irgendwohinzuziehen, wegen familie, freunden, vlt müssen die jemanden pflegen oder haben ihren traumjob oder was auch immer halt nunmal dort gefunden.

        PS: ist übrigens echt komplett irre wie die Mieten in den letzten 10 Jahren expoldiert sind, alle reden ja immer von Berlin aber eine Bude in Erfurt ist nicht billiger, weil so viele mittelstandsleute da hinziehen und es nicht sooo viele wohnungen gibt, erst recht weil so viel abgerissen wurde (übrigens zu einem zeitraum als die Einwohner zahl immernoch permanent am zunehmen war)

        Gibt eine Handvoll leute mit Kohle die Erfurt ruiniert haben

        • kuul sagt:

          ja hat man so oft gehört bla bla
          wer hat’s denn in der hand? große töne spucken aber nichts in die hand nehmen wollen, am besten noch rechte wellen vor sich herschieben…

          • rauch mal weniger bong bevor du in eine diskusion einsteigst. sagt:

            Naja weil es einfach mal stimmt dude.
            Was heisst nichts in die hand nehmen wollen? Findest du das nicht selbst ein wenig arrogant? Glaube mir, es ist sehr frustrierend, wenn allen projekten bei denen du mit machst unendlich viele steine in den weg gelegt werden.

            Wo kommen denn jetzt diese “rechten Wellen” her und was ist eigentlich dein scheiss problem? Einfach pauschal irgendwie irgendwas mit rechts zu unterstellen, wobwohl nichts in der richtung gesagt wurde ist ein zeugnis geistiger armut.
            Ich hoffe wirklich dass du nur ein troll bist der versucht zu spalten, wenn du das mit einem vage linksgerichtetem politverständnis machst ist es einfach nur peinlich, depremierend und sehr sehr kontraproduktiv. In dem fall solltest du wirklich mal “Selbstreflektion” googeln

      • jena-west sagt:

        diese Entwicklung geht nun mal nicht an ef vorbei… das ist leider überall so!

  7. Anonymous sagt:

    Ist das sowas wie “wer erfurt nicht liebt,muss erfurt verlassen “???

  8. Anonymous sagt:

    Was genau hat das mit der Erfurter Graffszene zu tun?
    Der Blog sollte doch eigentlich auch genau die ansprechen und nicht beleidigen… Politik schön und gut, aber man kann es auch übertreiben

  9. toses&MapZ sagt:

    krass “BORIS” war echt schon überall. sogar im verkackten erfurt. hat da bestimmt unvermummt dick abgegriftert und danach mit otze den lokalen wald backjump mit ultra white signature BORIS COLORS dick weg geschrottet. ich hör jetzt noch das zischen seines einzigartig verkennbaren bulgaren-caps. immer ordentlich einen am aufplustern der gute. das waren noch zeiten. damals mit der graffitiavantgarde TM im gebüsch kurz hinter dem kackhaufen erfurt

  10. Anonymous sagt:

    Erfurt ist halt ne Bullenstadt. Isso.

  11. Anonymous sagt:

    Wow,18 Kommentare und keiner bezieht sich wirklich auf den post.

    Und weiter gehts…*popcorn_snack*

  12. Peter Prellbock sagt:

    Ich sag euch was Leude.

    Die “Kollektive” hat Bock auf die Hater-Kommentare. Das steigert die View-Zahl.
    Sonst könnten sie die Kommentar-Funktion einfach abstellen.
    Ich würde der Möglichkeit zur Abgabe eines Kommentars auch kein allzu großes demokratisches Gewicht geben, um das mal als Argument vorwegzunehmen.

  13. Streetking sagt:

    Es gab schon schönere Graffitis auf den Straßen von Erfurt.Strengt euch mal mehr an!Sieht immer alles aus wie im Suff nach der Party.
    Wer gibt euch dafür Respekt?Können ja nur Writer sein die es auch nicht besser können.

  14. Anonymous sagt:

    Jo ich würde die Seite auch 10 mal cooler finden,wenn man hier nicht kommentieren könnte… dann würde ich auch mal nen bissel stuff von mir und meiner gang schicken!

    • nixkönntihr sagt:

      lol, nennt sich streetking aber liefert nicht ab. einfach mal den mund halten oder besser machen süßer. nichts seid ihr, einfach nichts.

      genau schick mal was hin, aufmerksamkeit wird gesucht 😀
      hart peinlich, wie der rest der kommentare.

  15. Anonymous sagt:

    Und ja das ist alles Schrott was hier zusehen ist

  16. Anonymous sagt:

    Naja außer das Tck vielleicht

  17. Anonymous sagt:

    internetgangster mit rambo waffenschein. graffiti braaucht die outline. ich mach jeden tag ein neuen hate kommentar wie ein afd-bot. yeah. ironie

    • Peace Orchestra sagt:

      fakt ist doch. was da oben zu sehen ist, kannst du in ein buch oder ein magazin drucken, und das würde keiner kaufen.
      jetzt könnt ihr weiter auf streetking machen – aber nur rausgehen reicht leider auch nicht.

  18. vierfünf bis fünfeins sagt:

    Die 10 bleibt chef 🙂

  19. Anonymous sagt:

    schönen sonntag an alle szenekundigen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.