Update November Frankfurt 2020.

Lockdown light, Herbst light – dafür 150% streetstuff.

14 Antworten

  1. Herzchen sagt:

    Süß, wie Roam für Aslak malt

    • Anonymous sagt:

      hahaha eyy issoooo *-* ich schwöre ich find das auch übertrieben süß x33

      • Muskasi sagt:

        Warum wird das Thema Homosexualität in der Graff-Szene eigentlich nicht näher behandelt? Gab es ja schon öfter, dass aus einer reiner Sprüher Freundschaft mehr entstanden ist. Fänd das mal interessant vielleicht in From eines anonymen Interviews. Was meint ihr @ DKO?

  2. Schwipsi sagt:

    Die ASLAK/ROAM Throw Ups finde ich mit dem versifften Hintergrund besonders gut.
    Das chrome GO(?) Ding mit dem Hund ist mein Highlight!

    • fachman sagt:

      ich finde auch die werke ergeben alle erst beim gesamten durchscrollen ein fabelhaftes gesamtkonzeptionskunstwerk. toll wie da auf ganz verschiedensten ebenen im urbanen raum mit einander und gegeneinander kommuniziert wird. einfach bechatlich diese “tagger”

  3. Lets go - battle me sagt:

    Mein Highlight sind schwipsis sachlichen Kommentare. Kommt noch mehr zum scheinen, wenn die Kommentare davor ganz besonders pseudo witzig sind.

  4. killla am mic rap immer taight sagt:

    du bist was du isst. ich ess nur maxi king

    • Flowdiktator sagt:

      Meine Gang hat Hunger meine Gang isst kein Hunmer nein Zaunfahnen sind unsere Speise wenn wir Adler ziehen unsre Kreise um den Gengner rum da guckt er nur dumm wenn die Ultras kommen ist das Licht aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.