Züge FFM

42 Antworten

  1. OrrRr Geil 55 sagt:

    im in love with the coco

  2. Richard Wytezecker sagt:

    Ich mag die Pieces mit verbundenen Augen von DD

  3. Anonymous sagt:

    Hits sieht jedesmal so komplett anders aus, das kann nicht derselbe Typ malen. Love it.

  4. VulvaPower sagt:

    Noch chauvinistischer als Graffiti „Doppel D“ an einen Zug zu sprühen gehts kaum noch. Die Rolle der Frau wird einmal mehr auf ihre Brust reduziert. Und keiner der fleißigen Kommentatoren will es bemerken. Patriarchat zerschlagen! Macker Graff crossen ! DD du macho: alle Frauen hassen dich!!!!

    • PivoPivo sagt:

      Genau mein Humor 😀

    • Anonymous sagt:

      Check ich nicht – weil DD 2 Brüste andeuten soll?

    • Richter Alexander Montana Gold sagt:

      DD steht bestimmt für Dresden. Aber sollte man trotzdem verbieten – könnte ja was mit Pegida zu tun haben !!!!!!!!1

    • Quellmann sagt:

      Boah leck mich inne Pötz. Wat is dat denn wieder für ne Diskussion hey? Oben kommentiert de Mädel vonne KVTV und hält aber selber jede Tach bei Insta de Möppen inne Kamera. Dat soll ma einer verstehe.

    • Anonymous sagt:

      Finde auch der charakter bei dem einen dd kommt einer weiblichen brust sehr nahe!
      Ganz offensichtliche provokation

    • Cringe sagt:

      Ist bestimmt ein ironischer Kommentar aber für den fall dass das du das ernst meinst: Die welt dreht sich nicht um BH-größen. Auch wenn du scheinbar alles aus deiner sehr spezifischen Bubble sehen möchtest. DD kann so ziemlich für alles stehen und selbst wenn es sich tatsächlich auf Brüste bezieht, was ist eigentlich an der Idealisierung einer bestimmten Körperform falsch? Im Endefeckt könnte dein”Macho” auch eine Crew weiblicher Writer sein, die sich nicht für ihre Körper schämen und das voll zelebrieren, wäre das dann immernoch crossenswert?

      Manchmal verliere ich echt jegliche Hoffnung für die Menschheit. Mit so unreflektierten Leuten mag ich jedenfalls keine Revolution machen und ich glaube auch nicht das so blinde Projektion zu einer freieren Gesellschaft führt, in der Geschlechterbilder keine Rolle mehr spielen.

      • lilAdorno BXL sagt:

        Ich liebe es, wenn jemand mit Unisprech daher kommt, um eloquent zu wirken, und dann die ganze Nummer mit Rechtschreibfehlern gespickt ist. Bisschen wie ein Monokel mit Fensterglas. DD steht in so manchem Fall vielleicht viel eher für DorfDroddl ?

        • adorno nie gelesen, war mehr so ein Harrypotter fan sagt:

          Ja, wem geht es schon um Inhalte, hauptsache alles in DEUTSCHERRRR RRRRECHTSS SSCHREIBUNG

          • Bdorno sagt:

            Uggga Ugga Agga Agga.
            Perfekt ausgeführter Inhalt, leider keine deutsche Rechtschreibung.

        • Anonymous sagt:

          Gefällt mir

        • ChlorReinar sagt:

          Wasn los hier? Hat Mr. Black schon wieder den Arsch voll? DD hingebungsvoll wie die Blink 182 Cover von Epik. Also alles okay

          • Nazis benennen sagt:

            XXX ist rechter Verschwörungstheoretiker.

          • Anonymous sagt:

            Ich stimme dir zu; man sollte Nazis bennen. Weis jetzt natürlich nicht ob XXX einer ist (komme aus Erfurz).
            Aber es ist auch wichtig dass es zwischen Schwarz & Weiß noch Grau-Töne gibt, und bei dem ein oder anderen das Einreden mehr hilft als ein Abstempeln und Distanzieren!

            Peace.

          • dko sagt:

            Wir bitten wiederholt darum, uns Hintergründe zu möglichen rechten, rassistischen und sexistischen Einstellungen von Writer*innen per Mail mitzuteilen, damit wir ggf. solche Behauptungen auch überprüfen können (falls möglich). Wir können und wollen mit unserer Kommentarplattform nicht dafür herhalten, dass Menschen möglicherwiese grundlos diskreditiert werden.”

  5. AntiMainz sagt:

    COR und GWEG die unsympathischesten Crews in unserm Raum mit ihrem tollen USM bezug. Sollen mal lieber Karneval feiern gehen.

    • Anonymous sagt:

      Haha, du musst du doch nicht eifersüchtig sein! Wenn du lieb fragst, lassen sie sich vielleicht mitspielen 😉

    • Beavers Mil sagt:

      Joa aber im Gegensatz zu den ganzen “Ich fahre seit 2 Jahren zum Fussball und male UF” Kameraden wenigstens stabile Kisten am Start

      • Anonymous sagt:

        Macht aber null sinn zu vergleichen da auch die UFs einen stabilen Kern haben was die Qualität angeht, die paar anderen die drumherum dümpeln und gelegentlich auch was malen stützen dafür halt die quantität, aber so wie du es beschreibst gibt es außer den genannten crews niemand anderen der die selbe vereinsbeziehung hat und deswegen vergleichst du quasi eine paar leute szene mit einer uf szene in der halb ffm drinsteckt und supportet. Daraus resultierend ist es dann eher traurig wenn die ganze szene der “stabilen kisten” aus grade mal zwei crews besteht aber soll nur zum nachdenken über den vergleich anregen, jeder soll es sehen wie er möchte

        • Beavers Mil sagt:

          Lass gut sein. Dein Gesabbel kann ja niemand verstehen

          • magicjohnson sagt:

            ist doch top aktzentuiert das ganze. mir gefällt das gesamtschriftbild sehr gut. schön flüssig alles. das ist dadaismus in reinform.

            abrakadabramagafaga
            simsalabim ohne viel sinn.

          • Anonymous sagt:

            Kann ja niemand was für wenn du sprachlich nicht ganz so befugt bist meavers bil

      • hahaoléolé sagt:

        touché

        • Beaverjohnsonmagiclololololllllllllll sagt:

          Auch eine Methode sich lästiges argumentieren zu sparen.

          • Faust Brauerei sagt:

            Was willst du mit dem Druffi argumentieren? Der ist doch nur angpeikst weil jemand was gegen seinen heiligen Fanclub gesagt hat. Kommt hier mit irgendwelchen Verbindungen zur USM. Spinner

  6. Ronny sagt:

    Dann nehme ich das hier doch gerne mal auf. Zum Thema HDR. Ich war ja nie Fan von denen, was vor allem durch deren homophobe Kommentare bei Intagram rührt. Das sie jetzt aber auch noch einen Zug für Taktikka malen ( Werte EP) , führender Kopf des, ehemaligen, Jugendwiderstandes, zeigt doch auch, dass sie dessen antisemitsche, sexistische und homophobe Einstellungen teilen. Ihnen dann hier weiter eine Plattform zu bieten, kann man damit ja mal überdenken. Das Video dazu gibt seit knapp einer Woche öffentlich einsehbar auf Taktikkas Intagram Account.

    • Schwipsi sagt:

      Ich hab mir mal das Video angeguckt.
      Wieso malt HDR für so einen Dödel einen Zug?
      Und wieso bedankt sich der Rapper für so eine miese Kiste?
      Beide Seiten sind wohl eher…etwas dumm.
      Ich war kein großer Fan von der Crew, aber jetzt sind die für mich gestorben.
      Ich hoffe das ist ein Einzelfall in der Frankfurter Szene.

  7. dko sagt:

    Vielen Dank für den Hinweis. Folgender Artikel im Tagesspiegel gibt einen recht ausführlichen Überblick über die kontroversen Hintergründe:

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/gewalttaetige-politsekte-jugendwiderstand-maos-schlaeger-aus-berlin-neukoelln/23729980.html

    – die DKO-Redaktion –

    • Grauzone wagen sagt:

      Lass die Jungs doch machen. Solange die Züge schön bunt sind ist doch alles ok. Graffiti ist Graffiti und Politik ist Politik!

      • rosalux sagt:

        nö! manche sachen sollten nicht toleriert werden. egal ob im graffiti, beim fußball oder morgens aufm spielplatz im sandkasten..

        alles ist politisch!

        und wer vor bestimmten strömungen die augen verschließt und saGT:” lass dich doch machen” wird sich später noch ganz schön wundern!

        Farbe bekennen! gegen antisemitismus! gegen homophobie! gegen fremdenhass! gegen sexismus!

      • genau, einfach wegschauen sagt:

        indem sie graffiti als propagandmedium nutzen um damit öffentlich antismiten zu unterstützen, agieren sie nunmal politisch. wenn die das selber nicht trennen warum solte man das hier tun? ausserdem geht es um antisemitismus. also irgendwann hört der spaß mal auf oder?

        • Kopf in den Sand, ist doch für alle viel netter so sagt:

          Auf jeden. Ich finde es super ignorant wie manche Leute es sich einfach machen und immer sagen “das ist graffiti und hat nichts mit politik zutun” oder “das ist fussball und hat nichts mit politik zutun” etc. Einfach wegsehen ist keine neutrale Haltung.

          @Grauzone: du würdest doch sicher auch nicht sagen man dass man Graffiti von der Person trennen soll, wenn du wüsstest das jemand der zum beispiel Kinder Missbraucht hat aber sehr schöne Züge sprüht einfach so sein Ding macht. Für den fall das du mir da zustimmst, dann frage ich dich, wo soll man denn die Grenze ziehen? Für mich ist klar, wenn jemand richtig scheisse baut, dann kann man das nicht so stehen lassen, heisst ja nicht dass ich nicht sage, dass sich leute auch ändern können.
          Und falls du mit meinem drastischen Beispiel kein problem hättest, dann finden wir glaube ich keinen gemeinsamen nenner.

  8. yolo! sagt:

    “Wie wenig Berührungsängste der Jugendwiderstand gegenüber Rechtsextremen hat, zeigt eine aktuelle Unterhaltung seiner Mitglieder auf Facebook. In der lobt Kindergärtner Patrick alias Taktikka den berüchtigten jungen Rechtsextremen Lasse R. aus Braunschweig. Der Kampfsportler war einer derer, die bei den Nazi-Protesten in Chemnitz Passanten und Gegendemonstranten systematisch einschüchterten und Gewalt androhten. Taktikka sagt, Lasse R. sei „sympathisch“ und solle sich doch dem Jugendwiderstand anschließen”

    na super.
    für so jemand auch noch panels malen!?!?!?!

    • derWendler sagt:

      EGAL!

      • Mann (19) sucht Hirn, gerne mit großen Rundungen, Platz vorhanden, Nichtraucherhaushalt sagt:

        GROSSSCHREIBEN RUNDET DEINE ARGUMENTATION SEHR GUT AB, ICH EMPFEHLE DAS INFLATIONÄRE NUTZEN VON AUSRUFEZEICHEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

        PS: Nope boiiiiiiiii, isses halt nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.