Jena : Old+New from da LINE …

20 Antworten

  1. Dr. Billigbier sagt:

    Ne feine Angelegenheit! Schöner Misch zwischen alt und neu!
    Die Nölärsche können sich ficken gehen!

  2. Anonymous sagt:

    Das cwr unter dem Monster is ziemlich geil…. allgemein haben die früher richtig fett gemalt! Auch das riesige kupfer Ding von Ares und butcho Richtung weimar werde ich nie vergessen

  3. so oder so sagt:

    Die beiden QS sind echt ganz schöne Krücken

  4. Frage? sagt:

    Was war mit dem CWmon* …war das ausgecrosst oder warum ist man da drüber?

  5. Frage? sagt:

    Wurde da mal einer gefragt ob das klar geht?

  6. Anonymous sagt:

    Echt krass…
    seit wann geht man den ueber illigal gemalte bilder…das gabs echt noch nie in jena

    die fussballkids sind wie ser IS, in kuerzester zeit die ganze graffiti kultur den erdboden gleich machen…

    aber vielleicht brauchs das damit graffiti danach neu aufbluehen kann

  7. Anonymous sagt:

    Fußball graffiti von fcc ist halt leider nunmal zu 98%toy shit! Damit muss halt die klassische graffiti Szene leider klarkommen.

  8. Anonymous sagt:

    man könnte ja mal überlegen, ob man auf dko eine nörgel ecke einrichtet…yei

  9. Anonymous sagt:

    Also über schlechte pieces lässt sich ja noch diskutieren…aber mit schlechten pieces andere crossen oder ancrossen :DD (wer macht eigentlich sowas!?)…das ist doch ne ganz andere Qualität :DDD

  10. CoronaCorinna sagt:

    Stimmt…die Fussballbilder sind wirklich so krass schlecht, man kann hier kaum noch aufn Bildschirm gucken. Die sind qualitativ so viel schlechter als alle anderen Bilder, denn früher waren eh alle Bilder besser und die Oldschoolfraktion besteht nur aus Kings…genau wie heute alle Kings sind, außer Fussball.
    Junge, Junge, Junge…wie kann man so verbittert sein, das so unsachlich schlechtzureden? Wenn zu 98% dreckige Toyscheisse gemalt wird und kein Anspruch erkennbar ist, ey dann hatet gern, aber wenn man exponentiell zur Quantität nen qualitativen Anstieg hat, dann erzählt bitte keinen Blödsinn und bleibt fair. Logo spielt das Fussballzeug im graffitikosmos nicht um den kingstatus mit, kann sich aber zu 98% auch einfach sehen lassen weils mindestens nen okayes standartlevel ist. Und dafür sollte ja noch platz sein, wa?
    Und bleibt mal realistisch…ist zwar immer ne individuelle Sicht, aber WER malt denn bitte aktiv grad in Jena auf nem Level, wo man wirklich sagen kann, ist kingshit von der Quali? Aus meiner Sicht niemand, aber das ist auch okay, ordentlich sind einige Crews und eben auch das fussballzeug.
    Überlegt mal wo wir hier sind, was die damaligen und jetzigen Bedingungen für die Leute sind und auf welches Level sich Graffiti gehoben hat…das ist immernoch Klein-Jena!
    Ansonsten bitte nur noch die Ü30 Kings raus an die Wände, Stadt hat sich eh gewandelt und gibt kaum noch Bilder der Fraktion (und das nicht wegen crossen!)…zeigt was ihr könnt, unter den heutigen Bedingungen. 😛

  11. D. Hallervorden sagt:

    Diese Kommentarespalten hier veranschaulichen sehr nachhaltig den Umstand, nach welchem große Teile des Internets überwiegend durch weiße, frustrierte Männer dominiert werden.
    Euch die Uhren und uns die Zeit!

    • Anonymous sagt:

      ..naja zumindest in unserer bubble, das spanisch-sprachighe internet ist groß und vom internet in asien hab ich noch nichtmal gehört aber ich wette dass es an kontentmasse alles was es in dieser westlichen bubble gibt komplett weg burnt.

    • I left the building sagt:

      ja von mir aus können auch kinder, omas, und schwarze weibliche rollstuhlfahrer pieces malen. sieht man leider selten, aber ich unterstütz das.

      der umstand das besonders viele weiße männers graf malen liegt daran, dass diese eventuell mehrteilhaft firstworldproblems haben / öfter privilegiert sind und sich so ein luxus-hobby leisten können.

      aber panne find ich die ganze bewegung auch – hat immer mehr was von fußball.

      • Hauptsache Twittersprüche aus den Staaten zitieren sagt:

        Das hört sich zwar voll kritisch an und so aber ist halt leider bullshit.

        Hast du jemals von den Pixadore aus SaoPaulo gehört? Wenn nicht zieh dir das mal rein, ist mega abgefahren, komplett gar nicht weiss und hart unterpriviligiert.

        Der Grund dass in Europa vor allem Weisse Männer Graffiti Malen ist meiner Meinung nach dass nunmal Statistisch einfach mehr Leute mit heller Haut hier leben, für eine ausgeglichene Qoute müsste ein übergroßer Teil der Leute die Dunklere Haut haben malen gehen.
        Und dass es vor allem Männer sind, liegt denke ich an der Gesellschaft und den dummen Regeln die sie für “Männer” und “Frauen” aufstellt.
        Meine Eltern hätten meine Schwester niemals Nachts alleine irgendwo herumtingeln lassen aber damit dass ich das mache hatten die kein Problem, das ist ungerecht aber bis wir es ändern nun mal Realität. Ich glaube aber auch, dass das anfängt sich grade zu ändern, in 10 Jahren ist Graffiti hier sicher auch einen guten Tick weniger männlich dominiert.

  12. hordaner sagt:

    Hallo Leutz wassup? Könntz ihr mir nen guten Metal Podcast empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.