Writer-Special: FAB – Teil 4

Nun Teil 4 dieser wunderbaren Reihe.

15 Antworten

  1. Wackeldackel sagt:

    Yeah! Also ich freu mich über Teil 4!!!
    Wenn die Leute die haten mal halb so viel rausgehen würden wie die fabsis und nur einen Tag machen würde, wäre Ffm eine bessere Stadt

  2. Anonymous sagt:

    Finde es sind schöne einfaceh Sachen dabei. Die verschnörkelten Sachen find ich meistens nicht so dolle

  3. Anonymous sagt:

    Of Ohne Fortschritt

  4. Anonymous sagt:

    Ey niemand muss die Jungs feiern, wenn die Sachen nicht den Geschmack treffen, aber wenn du Ne Crew wie die hier hast, die bereits seit einigen Jahren fleißig die ganze Stadt bomben und zu den am Meistevertretenen in der Stadt gehören, kann doch keiner hingehen und irgendwie erzählen, dass das alles Mist wäre was die machen.
    Aber dann ist man eh nur irgendsoein loser, der im Internet nen dicken macht anstatt die Stadt bunter zu machen.
    Ich will mal die krassen Crews von den ganzen Hater-Ottos sehen, die hier einen erzählen.

  5. Streetworker a.D. sagt:

    Viel Feind viel Ehr

  6. Schneehase sagt:

    Mein Mann Galo. Legenden sterben nie!

  7. Anonymous sagt:

    Komplimentes Battle Zucker Glasur
    Pac-Man hat Hunger ihr angels
    Beefs gibts beim Devil an der Ecke

  8. Anonymous sagt:

    Es ist immer besser viel zu machen als weniger mit mehr Qualität weil weniger ist mehr und am Ende ist es doch nur Street Art und die soll gefallen

  9. uschi sagt:

    also ist weniger jetzt mehr oder mehr weniger? kannst dus bitte nochmal ausführlich erklären. habs gar nicht verstanden . sorry,

    • Anonymous sagt:

      Weniger ist wenn es besser ist ist oft nicht so gut, wie wenn man viel macht aber das dann keine Qualität hat.

      • taking notes sagt:

        Also soll man ein wenig mehr machen wenn die Qualität mehr so weniger gut ist, weil dass dann langfristig die Qualität ein wenig weniger gut erscheinen lässt…?

        • Anonymous sagt:

          denke es wird immer wichtiger weniger zu machen. aber dafür mit der entsprechenden quantität. keine qualität ohne die enstprechende quantität. daher immer wichtiger langfristiger immer weniger zu machen glaube ich

  10. Lackaffe sagt:

    Habt ihr Lack gesoffen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.