Unterführung(en) in Trier

                                    Bei einem kurzen Besuch in Trier konnten wir ein paar Fotos zweier Unterführungen festhalten,  u.a. am “Palastgarten”. Aufgeteilt in zwei Parts – hier geht´s los mit Teil 1.

 

 

4 Antworten

  1. 5000cola sagt:

    Kenn keine stadt wo mehr unterfühurngen legal gemalt werden können. Können hier vorhanden für mein geschmack viel zu viel styling aber so ist es halt bei legalen sachen. Auser xan und mis kenn ich keinen der echtes illegales graff macht, aber kenn mich auch nicht in trier aus

    • ich möchte auch ne Cola bitte sagt:

      Ah krass wusste ich nicht (mit den ganzen legal spots) und was den Style angeht: Ja geht mir schon auch so aber auf der anderen Seite verstehe ich nicht, warum super oft Leute an der legal wall einen 2 min Throwie in ihrem gewohnheits style hin packen 😀

      • Lawd he comin sagt:

        Wie auf Katzenschau mit oberstylischen Überzüchtungen die kaum noch atmen oder laufen können und nur hin machen wo Mama erlaubt. Da stehe ich lieber auf einfache schwarzweiße die easy überall markieren you meow authentisch.

  2. Anonymous sagt:

    Dieses ‘Eins’ flasht mich gerade übelst stark, wirkt total simpel und trotzdem hammer perfekter Flow, so lässig, love it!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.