Das K in Kunst steht für kaufen – The Mystery of Kommerz (*update)

Was macht man als Konzertbüro und Entertainment GmbH & Co.KG inmitten einer Pandemie? Eine brandneue Banksy Wanderausstellung an vier Orten gleichzeitig! Unter Verweis auf Banksy – Copyright is for losers ©TM werden „…mehr als 150 Werken des gefeierten Street-Art-Superstars. Graffitis, Fotografien, Skulpturen, Videoinstallationen und Drucke auf verschiedenen Materialien wie Leinwand, Stoff, Aluminium, Forex und Plexiglas … eigens für diese Sonderschau reproduziert und zusammengetragen“.

Diese nicht autorisierte und den Bildern nach völlig wahllose Zusammenstellung von Reproduktionen, des Kenners, Banksy-Fan und Experte Oliver Diaz (Livemacher GmbH) und Kuratorin Virginia Jean, wird als „brandneue Schau zu Ehren der Kunst-Ikone nach Deutschland und Österreich..“ beworben und in „lockerer Atmosphäre abseits des Museumsbetriebs, aber trotzdem mit hohem Qualitätsanspruch erlebbar gemacht“ Die „Ausstellung“ wird in Dresden, Erfurt, Mainz und Linz in diesem und kommende Jahr gezeigt. In Erfurt ab Ende Januar in der Zentralheize zu sehen. sic!
Das einzige, was hier wie Arsch auf Eimer passt, sind die Ausstellungsmacher und die wohl Fühl-Ambiente Zentralheize (IMK – Institut für angewandte Marketing- und Kommunikationsforschung GmbH).

Hier kommt wieder zusammen, was alle Künstler:innen (von Street- und Urban Art bis zu Digital Art unterwegs sind) bis zur Genüge und leidlich kennen. Parasitäre Strukturen und Protagonisten, deren eigene Schöpfungshöhe um den Nullpunkt liegt, bedienen sich und profitieren ungeniert an Kreativprozessen, Kunstwerken und an (Sub-)kulturellen Bewegungen. Etwas Originäres auf die Beine zu stellen – Künstlerinnen zu fördern oder zu unterstützen. – Wozu? Das kostet nur und macht Arbeit. Schließlich ist bis in die thüringische Provinz ist vorgedrungen: BANKSY = Teuer.
„Banksy ist ein Star weit über die Grenzen des Kunstmarktes hinaus…“

Der Zynismus, mit dem die Ausstellungsmacher das gemeine Publikum und die (Straßen-)Kunst überziehen, ist bemerkenswert. Für (Di. – Fr.) 18,00 € (Sa., So. & Feiertage 20,00 €) können uninformierte, aber interessierte Besucher:innen einen großen Haufen Nachgemachtes bestaunen. Zum Mitnehmen gibt es auch etwas: „In unserem Shop gibt es die unterschiedlichsten Souvenirs für Banksy-Fans – von Postkarte, Magnet oder Tasse bis hin zu stylischen T-Shirts und Hoodies, alles im Design des Streetart-Stars! Der Clou: Hier kann man sich auch selbst sein Wunsch-Shirt in Banksy-Manier mit Schablone und Spraydose gestalten, unifarbene Shirts dafür gibt es ebenfalls vor Ort zu kaufen.“ Highlight aus dem Sortiment ist sicherlich die Klobrille mit Banksy Motiv. Schön zum drauf scheissen!

Den Intellektuellen und fachlichen Offenbarungseid liefert die Kuratorin der Erfurter Show selber:
“Die Sache ist: wir sind das zu sehr im Schubladen-Denken. Banksy zeigt uns Sachen die im Kunstmarkt vielleicht ein bißchen suspekt sind, die da schieflaufen. Sachen die im Kapitalismus nicht besonders toll sind. Er hält uns allen den Spiegel vor. Aber er zeigt gleichzeitig auch, und da sind viele Leute leider zu schnell irgendwie eben in dieser Schublade, er zeigt gleichzeitig auch: Geld ist nichts schlechtes. Die Frage ist was man damit macht.” Quelle: MDR Thüringen Journal /  27.01.2022

Konsquenterweise hätte die Kuratorin Virginia Jean während des Interviews und dieser Aussage die im Shop erhälltliche Klobrille mit Banksy Motiv um den Hals tragen müssen.

Erfahrungsgemäß und Recherchen nach ist die Banksy Ausstellung in der Zentralheize Erfurt (nur auf den Eintrittspreis bezogen) die teuerste Ausstellung im teuersten (temporären) Museum Erfurts und Thüringens aller Zeiten! Zeitfenster-Tickets Zentralheize: Di. – Fr.: 18,00 € / Sa., So. & Feiertage 20,00 € (über eventim = 22,00 €)

Zum Vergleich: Bei einem Eintrittspreis von 6,00 € kann man die Kunsthalle Erfurt dreimal besuchen. Das Kombi-Ticket Moderne (Weimar) ermöglicht für 20,00 € den Eintritt in: das Bauhaus-Museum Weimar, Neue Museum Weimar, Haus Am Horn, Haus Hohe Pappeln und Nietzsche-Archiv!

Selbst innerhalb der vier parallelen Banksy Ausstellungen in Erfurt, Graz, Linz und Mainz, ist Erfurt der teuerste Event. Zeitfenster-Tickets für Erwachsene am Wochenende: Erfurt: 20,00 € / Graz: 19,00 € / Linz: 19,00 € / Mainz: 19,00 €

Warum ist Erfurt innerhalb der vier parallelen Ausstellung die teuerste?

Ein Blick auf die deutsche Ausstellungs- und Museumslandschaft offenbart folgendes: Lediglich die Tageskarte der Documenta14 bzw. wohl auch 15 (22,00 €) liegen über/um den veranschlagten Preis dieser Repliken Schau. Das (wohl) teuerste Privatmuseum in Deutschlands: Museum Baberini, Potsdam ist mit einem Zeitfenster-Ticket von 18,00 € noch günstiger!

Hier werden Besucher schlicht abgezockt. Ein Hauptmerkmal von Streetart: Frei zugänglich für jeden im öffentlichen Raum wird so grotesk entstellt. Das übrigens auch mit das Fundament von Banksy´s Bekanntheit ist.

Solchen parasitären Strukturen Sellout vorzuwerfen ist müßig. Das ist das Geschäftsmodell und die Macher:innen sind Überzeugungstäter:innen. Wovon soll man sonst seine Miete bezahlen? Außerdem – Schlimmer geht immer!

Rechtlich ist diese Shitshow also nicht zu beanstanden. Die (geniale) Idee zu der brandneue Show des Kenners, Banksy-Fan und Experte Oliver Diaz reiht sich nahtlos in den “PRODUCT RECALL – Art of Banksy” ein. lol

Members of the public should be aware there has been a recent spate of Banksy exhibitions none of which are consensual. They‘ve been organised entirely without the artist’s knowledge or involvement. Please treat them accordingly.

Es wäre spannend zu sehen wie die Macher:innen auf eine “richtige” Graffiti/Streetart Intervention vor Ort reagieren. #Anzeige ist raus!

Text: krk

Professionellere Beiträge sind hier, hier und hier zu finden.

17 Antworten

  1. Schnarchenberger sagt:

    Bansky eher so 1. Semester Soziologie Grind

    • Egon, der Egon sagt:

      Du immer mit deinem Soziologie dies Soziologie das ey 😀
      Wenn die Kollektive jemals merch druckt, dann reserviert mir schon mal eins von den ” 3. Semester Soziologiestudium ” Tshirts, mit dem train im background.

      • Anker Funker du weißt sagt:

        Studium der Soziologie im 3. Semester muss es korrekterweise heißen und im Hintergrund natürlich die BR475 alta Flashbacks grad!!! Wann gehen die Shirts ins Offset oder machts ihr Siebdruck?

  2. Anonymous sagt:

    wow love it

  3. Schwipsi. sagt:

    Kennt ihr die Story/den Beef von Banksy und King Robbo. Gibt ein kurzes sehr interessantes Video auf Youtube.
    Banksy ist mir sehr unsymphatisch (egal ob Männlein, Weiblein oder Künstlerkollektiv)

    • wiesenschaftler2023 sagt:

      Na ja… deine Meinung halt… Finde Banksy (kenn die Arbeiten seit 2004) nach wie vor sehr stark und true to the game. Im Gegensatz zu den ganzen Urbanartinstafluencern die schöne und entleerte Bilder für leere schöne instamenschen fabrizieren hat banksy das streetgamel inkl. Bonuslvl kunstmarkt durchgespielt. Im gegensatz dazu stricken die ganze Graffiti(oldschool) atzen (RIP King Robbo), die denken das das was sie machen Kunst sein könnte, weiter an bunten pullundern. Wer das nicht glaubt kann sich mal die ganzen ILG-podcasts ohne stimmverzerrung reinfahren.

      • Ernst Achim Rüffler sagt:

        Schließe mich an. Erstmal so weit wie Banksy kommen und dann mal checken (falls man des reflektierens noch mächtig ist) wie real man noch ist.

      • kommt mal klar oder halt nicht sagt:

        Yo stimme zu. War schon mies als banksy über das erste piece von King robo gegangen ist, wodurch der beef ja los getreten wurde aber das hat der/die ja nicht ohne Grund gemacht und meiner Meinung nach wurde das dadurch sogar nochmal veredelt, das war ja nicht einfach gecrosst, das wurde weiter entwickelt. Ausserdem hat Banksy King Robo frieden angeboten als es dem gesundheitlich schlecht ging und ihm öffentlich ehre erwiesen, als King Robo gestorben ist.

        wie so oft schieben die hater ihren eigenen Film und sehen in Banksy alles was ihnen irgendwie nicht passt, auch wenn es sich teilweise wiederspricht. Ich finde es auch etwas wack wenn mir leute erzählen, dass sie graffiti nicht mögen aber dieser banksy tolle sachen macht. (hat mir mal so ne trulla eröffnet, bei der ich was buffen musste) aber das ist ja nicht banksys schuld, im Gegenteil.

        • Bundescrossingbeauftragter sagt:

          Wegen dem (FUC)KING ROBBO hab ich so lachen müssen ey xD schon hammer kreativ diese Symbolkriege manchmal. Ey Mini, diese Idee mit den (S)HITS werd ich auch nie vergessen! 😉

      • Ermäßigung für politisch Beeinträchtigte sagt:

        Die bei ILG sind zum Glück liberal und zeigen da z.B. auch Mr.Paradox der wie Banksy in seiner Sparte zu den Besten weltweit gehört.

  4. Nr.2 Original sagt:

    Das ist dein Kuchen? Sieht nicht aus als ob er mir schmeckt. Oh, sowas mögen die Leute? Ich will ein Stuck davon! Sind Unikate? Na dann kopiere ich solange bis ich selbst mehr als ein Kuchen hab.

    Das hast du selbst verschuldet und überhaupt warum sollte ich mich bedanken? Meine Kopien sind Schwerstarbeit! Hust.

    Oh, Rolex sagt muss los Brudi

    • Anonymous sagt:

      tschüss

    • Tante Mutante sagt:

      Kopieren ist doch nicht das Probelm Digga, eher das Ziel. Wird nur problematisch, wenn teilweise kopiert wird und der Hauptteil fehlt oder wie hier sogar durch etwas dem Original entgegengesetztes ersetzt wird. Das ist dann halt total beeinträchtigt ;D und auf Dauer nicht lebesfähig.

      PS: Levi’s hat ausländische Fälscherfabriken lizensiert, die qualitativ gut nachgemacht haben, so geht manchmal kreatives Business 😉

      • Onkel Tom sagt:

        Kopieren ist doch nicht das Popeln Digga, eher das Ziel. Wird nur problematisch, wenn nicht richtig kopiert wird und der Nebensatz fehlt oder wie dort sogar durch etwas dem Original entgegengesetztes amputiert wird. Das ist dann halt total behindert ;D und auf Dauer nicht akzeptabel.
        PS: Levi’s hat ausländische Kinderhände lizenziert, die qualitativ besser rumgemacht haben, so geht manchmal kreatives Arschkriechen. yikes

  5. digga*innen feierabend troll sagt:

    ps: pseudo intalketuelle disskusionen auf kollektiv offensive abends um halb neune weil die studie kolleg*innen alle zu hart geballert snd von diese mate teee.
    ps: ich kenn auch banksy.hab da mal sone youtube video gaysehen. der ist doch auch sprayer*inn oda?!?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.