Verschlagwortet: Lokalbahnhof

Bahnhofsgraff in Markranstädt (LE) 0

Bahnhofsgraff in Markranstädt (LE)

Schönes Video (von RedTowerFilms) über die kürzlich erfolgte Bemalung des Markranstädter Bahnhofes. Das zu kommentieren, dem wir uns anschließen, überlassen wir mal TA55O der das wie folgt unter dem Video getan hat: Das kommt, besonders an solchen Stellen viel geiler, als die ganzen, beAUFTRAGten, langweiligen GrinseFamilien unter strahlend, blauem Himmel,...

Underground News 0

Underground News

Vor einem Jahr oder so machte ich meine letzten Streifzüge durch die Frankfurter S-Bahn-Stationen. Seitdem ist nicht viel Neues in Sachen Sprühkunst hinzugekommen. Die einzige größere Veränderung ist der – längst überfällige – Umbau und Renovierung der Station Taunusanlage. Dagegen war wohl in Offenbach einiges los – hier war in...

Neues aus den S-Bahn-Stationen 1

Neues aus den S-Bahn-Stationen

Das letzte Update aus den Frankfurter S-Bahn-Stationen liegt erst drei Wochen zurück, in der Zeit ist aber einiges passiert … Mühlberg BIGMO TANK KEZDY ANGEL KOR Lokalbahnhof BRIK FOKUS (mit WINDOW 2 the PAST) (the PAST)   Ostendstraße WS RIAS SORE

Frankfurt Update – S-Bahn-Stationen 9

Frankfurt Update – S-Bahn-Stationen

Kaum ist man aus Frankfurt für ein paar Wochen weg, kommt Leben in die Bude bzw. S-Bahn-Station. Glücklicherweise hat unser hiesiger Ghosthunter die jüngsten Entwicklungen an verschiedenen Orten etwas genauer folgen können. Ostendstraße SORE OZENT CU.CA (CUME/CAMS) ISAR cst 1 cst 2 cst 3 BISHOP Mühlberg OSCAR KEZDY NOISR BORNE...

1

Reisereportage Teil V

Wehmütig schickte uns gerade City Ghost Hunter seine letzten Bilder aus Frankfurts wohl buntestem U- bzw. S-Bahnstation. O-Ton: “Das muss man einfach gesehen haben. Der Eintritt ist umsonst (ist ja miteinbegriffen im Fahrpreis) und Fotografie – mit oder ohne Blitzlicht – ist erlaubt. Es ist lediglich empfehlenswert, sich warm anzuziehen...

6

Reisereportage Teil IV

In den ersten drei Teilen seiner Reportage hat City Ghost Hunter die Graffitis auf einer Seite des Bahnsteiges dokumentiert. Sein Zwischenfazit: “Bis jetzt eine 200 Meter lange Farbenpracht. Sehr beeindruckende Pieces, die schnell die hier herrschende Kälte vergessen machen. Leider lässt aber die Verpflegung zu wünschen übrig. Sie ist, sagen...