Writer-Special: CO/Color FFM

Writer-Special mit Color (CO) aus Frankfurt – 33 Bilder gibt es zu sehen: überwiegend in Bornheim geschossen.

11 Antworten

  1. Anonym sagt:

    Die riesen Pieces sind echt geil finde ich, vorallem an Autobahnen oft zu finden, wusste aber nicht das CO und COLOR ein und die/der selbe ist

  2. Anonym sagt:

    toy kacke

  3. Anonym sagt:

    Geht locker in andere Sachen rein…

  4. Anonym sagt:

    das sind irgendwelche jugendliche die einen Sommer den Graffitifilm fahren und dann gehts wieder in die Berufsschule, um einen anständigen 9to5 Job zu machen.

  5. Schwipsi sagt:

    Sind es nicht immer irgendwelche Jugendliche die den Graffitifilm fahren und dann entweder wieder aufhören oder weitermachen?!?
    CO kann von mir aus weiter machen, vor allem die großen Dinger finde ich gut.

  6. Anonym sagt:

    Selbst wenn es keine Jugendliche sind, sondern Erwachsene die bereits einen Spießer Job haben, da sind paar gute Sachen dabei!!! Nicht jeder traut sich sowas und das in der Menge, aber jeder fängt als Toy an!

  7. Anonym sagt:

    Co gibt's seit 1998

  8. Anonym sagt:

    dummgeschwätz! Toykacke bleibt toykacke und wird wahrscheinlich wie die meisten in der Versenkung enden.

    • Anonym sagt:

      Nicht wenn man nicht wie jeder abgehobene "Pro-Writer" alles vermeintlich schlechtere als Toykacke abtut sondern versucht auch mal Tipps zu geben wenn man beispielsweise mal paar an der Wall trifft…nur weil man früher vielleicht selber von paar anderen als Toy abgetan wurde heißt das nicht das man es gleich tun muss…

    • Anonym sagt:

      Alle vermeintlich schlechtere pieces als Toykacke abzutun ist arrogant und überheblich, aber ich denke weshalb nicht immer geholfen wird mit konstruktiver Kritik an der Wall, ist die Angst vor Soko Graffiti und ihren VP´s (männlich und weiblich!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.