Kategorie: Meinung

15

Wie es hier wieder aussieht!

Es ist mal wieder soweit. Aus dem medialen Sommerloch kommt Erfurts größtes Problem: illegales Graffiti (rund 100 Strafanzeigen im Jahr), gekrochen. Also steigen wir mit hinab in dem Sumpf. Drei (sehr) ernst dreinschauende kommunale Politikdarsteller posieren vor einer von Kindern- und Jugendlichen beschriebenen Wand an der Krämerbrücke. Die gesprühten Inhalte...

3

Erinnern heißt verändern!

Am Samstag, 19.02.2022, dem 2. Jahrestag der rassistischen Morde von Hanau, gedenken wir den Opfern und solidarisieren uns mit den Forderungen der Angehörigen und Freund*innen. Wir gedenken auch allen  anderen Opfern rechter Gewalt. Kein Vergeben, kein Vergessen!     Wir stehen zusammen und kämpfen gemeinsam. Gegen die Angst. Für das...

17

Das K in Kunst steht für kaufen – The Mystery of Kommerz (*update)

Was macht man als Konzertbüro und Entertainment GmbH & Co.KG inmitten einer Pandemie? Eine brandneue Banksy Wanderausstellung an vier Orten gleichzeitig! Unter Verweis auf Banksy – Copyright is for losers ©TM werden „…mehr als 150 Werken des gefeierten Street-Art-Superstars. Graffitis, Fotografien, Skulpturen, Videoinstallationen und Drucke auf verschiedenen Materialien wie Leinwand, Stoff, Aluminium, Forex und...

10

Täglich grüßt das Murmeltier – 2021

Nach dem Abzug von Marion Walsmann (CDU) ins EU-Parlament, nimmt sich in diesem Jahr die Stadt Erfurt wieder des Problems von Graffiti (und sogar Urin!) an den Erfurter Bahnhofsarkaden an. Damit wird die 2018 gestartete, 2019 fortgeführte, 2020 (Pandemie) ausgesetzte Kampagne mit neuer Kraft fortgesetzt. Den Kampf, in Vertretung für...

2

1. Mai

1. Mai – ein kurzer geschichtlicher Abriss beginnt 1886, als die nordamerikanische Arbeiterbewegung zur Durchsetzung des Achtstundentags zum Generalstreik aufrief – in Anlehnung an die Massendemonstration am 1. Mai 1856 in Australien, welche ebenfalls den Achtstundentag forderte (vorher Zwölfstundentag). In Deutschland wurde der Tag ab 1933 durch die Nationalsozialisten zum...

24

DKO Statement

DKO ist Blogprojekt bei dem seit mehr als 10 Jahren Graffiti/Streetart und graffitibezogenene Themen von verschiedensten Autor*innen veröffentlicht werden – mit mittlerweile über 3000 Beiträgen! Unsere Autor*innen haben unterschiedliche Themen, Vorlieben und Prinizipien, was das Veröffentlichen von Inhalten angeht. Was uns alle eint: DKO steht Links! Da gibt es nichts...

2

Hanau. Kein Vergessen.

  Seit fast zwei Monaten leben Ferhat Ünvar (22), Gökhan Gültekin (37), Hamza Kurtović (21), Mercedes Kierpacz (35), Sedat Gürbüz (30), Kalojan Welkow (32), Fatih Saraçoğlu (34), Said Nessar El Hashemi (21), Vili Viorel Păun (23) nicht mehr, weil ein Rassist sie erschossen hat. Das ist mitnichten ein Weckruf gewesen,...