Fotos vom Unbekannten: Berliner Tags

Der Unbekannte ist ein Kosmopolit und zugleich mit Herz und Seele Berliner. Sein Blick auf Berlin ist der eines Flaneurs: Unerkannt in der Masse geht er durch die Straßen und nimmt das Wesen der Stadt in sich auf – beobachtend, durchdringend und mitunter bewundernd. Das Wesen steckt für ihn gerade in den kleinen Dingen, jene, die auf das große Ganze hinweisen, was den Unbekannten darin bestärkt, seine Erfahrungen neu zu justieren – der Unbekannte untersucht Linien, Verbindungen, Kreuzungen und Verhältnisse, lässt sich hiermit auf jedes Detail ein und fragt immer nach dem “Warum”. Kreisförmig bewegt er sich durch die Stadt, versucht sonst jedoch kein bestimmtes Schema einzunehmen –  das Flanieren wird zur Fügung und zum Schicksal.

Das Panorama, welches der Unbekannte schließlich entwirft, ist faszinierend und irritierend zugleich.

Eine Antwort

  1. Gordon Shamroy sagt:

    Finger im Po? Gütersloh!
    Seid lieb aufeinander.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.