Und aus dem Raaadiooo….

Tja, nun sind wir selbst mal wegen eines Interviews angefragt worden. Günther hat zwei von uns am 11.09. im Rahmen der “X wie raus”-Sendung auf dem Frankfurter “Radio X” eingeladen, um unseren Blog vorzustellen und ein wenig mit uns zu quatschen.

Hintergrund ist Günthers Interesse am Graffiti, so hat er schon einige andere Interviews rund um die Buchstabenkunst gemacht und stellt das Thema so auch einer breiteren Öffentlichkeit vor – hier eine Auswahl der letzten Interviews als Podcasts:

Mainstyle

Lupus Alpha

Cesar One One  und Cesar One Two

Dosenkunst

Artmos4/1  und Artmos4/2

– und nun eben die Kollektive Offensive

Radio X ist eh ein guter, werbefreier Raum zum Austausch und bekanntmachen, was so geht in Frankfurt.

Und übrigens, die im Interview angesprochene Website zur Vorstellung der female MCs ist hier – checkt das aus: www.365femalemcs.com/

Und (mindestens) ein Fehler war ja auch im Interview: wer ihn findet, darf ihn behalten!

 

 

 

 

24 Antworten

  1. Nachtigall sagt:

    Sehr geil.

    • Kasper sagt:

      Sehr sehr geil. Danke. So geil. Echt. Klasse! Sautoll.

      • Nachtigall sagt:

        Joa und auch noch an nem relativ bedeutenden Datum, ob nun gewählt oder zugefallen.

        (Triggerwarnung:) http://youtu.be/65xLByzT1l0

        • Da Manu sagt:

          Nein, das ist kein Zufall. Hier der Beweis: 13 – deine 2 verbleibenden Gehirnzellen = 11. September. Na klingelt was im Bongwasser?

          • Nachtigall sagt:

            Jo 😛 http://youtu.be/l_8LWfLjCt8 doch das geht jetzt aber etwas unter die Gürtellinie Manu, darum lasse ich’s nächstes mal klingeln ohne ran zu gehen wenn du es bist.

          • Da Manu sagt:

            Ok das war ein bisschen zu arg. Nehme ich zurück und überreiche die digitale Friedenspfeife. Während wir so blubbern sag ich dir, dass du gar nicht so verkehrt bist. Glaub du hast einiges auf dem Kerbholz. Viel Szenewissen und Jargon. Glaub sogar, dass wir uns im echten Leben schon begegnet sind. Peace

  2. Schwipsi. sagt:

    Radio Ga Ga…
    Interessant mal die Stimmen zu hören.

    • Da Manu sagt:

      ??? Ihr kennt euch doch vom Interview oder war das etwa auch Fake?

      • Fakten Daten Kraken sagt:

        Oder das sind alles gespielte Rollen, angeheuerte Filmstudis und Stuntdoubles – womöglich sogar auf beiden Seiten des Interwebs!
        dont trust the net because you cant trust the government

        • Nachtigall sagt:

          Also ich fand die Vorschau gut darum bin ich mal hier rein gegangen, finde den KO Film bislang ganz OK, denke aber auch, dass alle Bilder hier gephotoshopt sind xD niemals gibt es in echt so viel Graffiti, die machen das bestimmt wie Hollywood http://youtube.com/watch?v=Nh1Gi804c-k

          • ERICHS sagt:

            Bei dir ist echt Hopfen und Malz verloren. Das Forum hier nur noch nervig seit du dich hier zwanghaft profilierst.

  3. Nachtigall sagt:

    @ERICHS Ja sorry, sehe ich doch auch… mag selber eigentlich Dialoge lieber. Bin dabei zu lernen Herausforderungen zum Battle links liegen zu lassen.

  4. Percy sagt:

    Puhhhh kann mal jemand diesen Vogel bitte abstellen. Ja ich weiß einfach nicht lesen, ignorieren bla bla bla. Ich mein nur wir hatten hier mal ne ganz gute Diskussionskultur bis dieser Singvogel kam und wirklich jeden Post mit seinen bizarren Weltansichten geschrottet hat. @Admins: früher wurden einige User*innen doch auch mal auf ein paar Beiträge in der Woche reduziert. Meine Rafa und Konsorten waren danach auch für längere Zeit mal still. Vielleicht wollt ihr das bei Nachtigall auch so machen. Überlegung wärs wert, was meints?

  5. Anonymous sagt:

    süß die beiden

  6. Hulgor der militante Gabelstaplerfahrer mit der Frise aus Stahl sagt:

    Cooles interview, auch wenn mich noch mehr interessiert hätte wie genau das zustande gekommen ist mit dem Blog (wurde ja etwas angeschnitten) und welche Rolle das internet ihrer Meinung nach für die Entwicklung von modernem Stylewriting und der Szene darum spielt. Beziehungsweise was die Leute eigentlich motiviert hier immer wieder so viel Arbeit rein zu stecken, um dann tonnenweise wirklich unterirdisch dumme Kommentare und undankbare Forderungen zu ernten.

    …Die kollektive ist wie die Klotüren früher an der Schule, man kriegt einen guten Überblick wer so am Start ist und was für Styles alle garde so fahren und dazu gibt es tonnenweise Penisgehabe, Rumgebitche (das ist Geschlechtsneutral gemeint) und eine Prise schrägen Nischenhumor.

    • Zips der Szeneveteran sagt:

      Ach Gottchen wem ist da denn die Diddelmaus über die Tastatur gekuschelt? Sind wir jetzt alle nur noch softy unterwegs?

  7. Zaps der Szenejünger sagt:

    Ach Gottchen kann denn hier auch keine konstruktive Kritik mehr geäußert werden ohne stets und ständig hier so eine möchtegern coole Art an den Tag zulegen. Die Zeiten der 7ten Klasse sind vorbei in denen man sich mit oberflächlichen pseudocoolen Sprüchen Anerkennung verdient.Klar du bist ein gaaaaaanz Harter. Seitden du bist tatsächlich gerade erst in die Pubertät gekommen. Dann ziehe ich alles zurück und dein “Colles” Kommentar ist zu entschuldigen. Ansonsten einfach nur peinlich.

    • Zips der Szeneveteran sagt:

      Wer wir denn gleich an die Decke gehen wie ein HB-Männchen? Sicher, meine markigen Sprüche mögen der Generation Tik-Tok etwas beider daherkommen aber sie scheinen ja deinen Nerv voll getroffen haben. Deshalb Vorschlag zur Güte: du nimmst nicht gleich alles persönlich und ich klemme mich jetzt nochmal hinter mein Rechenheft. Morgen steht auf der Penne die große Matheklausur an und will diesmal wirklich mehr als eine 3+ raushauen.

    • Zappenduster sagt:

      Hä? Liest sich ja wie mit dem dicken Onkel getippert…

  8. Nachtigall sagt:

    Das fällt wohl alles einfach unter… dem Namen alle Ehre machen 🙂 http://dict.cc/?s=offensive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.