Das Eckhaus in der Eckenheimer Landstraße 52 Frankfurt

Das Wohnhaus in der Eckenheimer Landstraße, nahe der Musterschule, war für Frankfurter Verhältnisse stets ein besonderes Haus: während Straßen-Bilder in FFM oft eine geringe Lebensdauer besitzen, schien/scheint der Hauseigentümer Eckenheimer Landstraße 52 ein gewisses Faible für Graff zu haben. Bis ca. 2020 wurde nichts gebufft, dann wurde ab der zweiten Reihe hoch das Haus rosa gestrichen. Der alte Stuff mit AK etc. blieb erhalten. Überraschenderweise wurde dann aber Anfang dieses Jahres das komplette Haus gebufft, ein Teil der Frankfurter Graff-History wurde zerstört. Wohl auch aus Graff-Präventions-Gründen konnte sich aber jetzt Zorin am Haus austoben und ballerte 9 T-Ups hin.

 

 

 

 

24 Antworten

  1. Schwipsi. sagt:

    Als illegale Aktion wäre das cool gewesen. Als Auftragsarbeit furchtbar!!!
    Ich hoffe da kommt noch was ordentlich hin…von mir aus auch illegales Zeugs.

  2. Anonymous sagt:

    cool das es nicht klar ist ob es legal oder illegal angebracht wurde (keine ironie), macht es interessant !!!!!!

    • Auge sagt:

      Ach klar, die Farben nicht so passend auf einander abgestimmt das ist schon überdeutlich ein legaler Auftrag. Kein writer der gesehen werden will malt mit rosa auf rosa 😆

  3. Binter sagt:

    Wie die Stoner nicht mehr klarkommen weil Zorin ihre Welt auf den Kopf stellt <3

  4. TBD sagt:

    Das wurde legal angebracht. Hab ihn dabei kurz beobachtet, als ich auf die Bahn gewartet habe…vorletztes Wochenende.

    • Anonymous sagt:

      So ein Blödsinn. Das ist offensichtlich komplett illegal gemalt. Schau dir mal an wie unsauber die Outline teilweise ist.

      • Toy sagt:

        Genau, für mich sieht das illegal aus, darum habe ich Respekt davor und würde nicht drauf malen 😉

        • toytrolley2k22 sagt:

          Sorry Meister, hab mir so ne wilde Warnweste übergeworfen und einen auf engagierten Auftragsmaler gemacht; auch nett vor den Kameras posiert und einen auf nachdenklichen urbanen Streetartist gemacht beim Bomben.
          Zwinker und bis bald!

          • TBD sagt:

            …hahaha, okey. Also die Warnweste hatte er nicht an aber ne Leiter dabei. Mit wem er das abgesprochen hat ist ja auch vollkommen egal. Soll wohl so eine präventiv Aktion sein, dass es nicht “vollgeschmiert” wird, deswegen auch neue Kameras dran geschraubt. Ein bissche st ja noch Platz.

  5. Invest I. Gativ sagt:

    Zorin ist der Hausbesitzer und nimmt ordentliche Summen an Miete ein. LG

  6. Anonymous sagt:

    Finds die Fassade vorher und nacher cool- mal was komplett anderes für eine legale Arbeit..

  7. Hulgor, sägelzahntiegerfreunde.ev Vize Vereinsvorstand sagt:

    Mit Sicherheit ein Interessantes Phänomen, die ganze Sache. Danke fürs teilen.
    #grafflore

  8. Anonymous sagt:

    Vorher war schöner 🙁

  9. Man-o-Man sagt:

    Mach wieder zurück!!
    FFM bald genau so verunstaltet wie Bad Vilbel mit Indians Geau-in-Grau Bildern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.