Bad Vilbel (Teil 1)

Es ist schon etwas länger her, dass ich mit dem Stadtkind zusammen durch Bad Vilbel gestreunt bin. Bad Vilbel weist wohl nicht zuletzt wegen der vielen Legalflächen und der S-Bahn-Linie eine gute Graffiti-Vielfalt auf, aber vielleicht liegt es auch einfach nur am morbiden Charme einer Kleinstadt im Rhein-Main-Gebiet, der allerlei lichtscheues Klientel anlockt?
 

Eine Antwort

  1. Anonym sagt:

    Das HTD ist ja mal richtig alt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.