Von FFM nach Hanau

bzw. noch nen Stück weiter als Hanau raus fotografiert…

 

25 Antworten

  1. Sagenhaft20 sagt:

    Stell dir vor du gehst früh am Morgen raus, es regnet und der Lack drippt. Du kämpst gegen die Rillen der Schalli und gewinnst. Am Ende steht ein gutes Pieces. Du machst ein Nachtfoto und zwei bei Tag inkl. vorbeifahrender S-Bahn. Du bist zufrieden und willst das Bild einsenden. Writing Hessisch, Stylefile…die Welt steht dir offen und du wartest gespannt auf eine positive Antwort.

    Am Montag dann aber packt der Kollektive Prakti seinen Minidisc Player ein um mal die komplette Line abzuknipsen. Er fühlt den Rush während die anderen Fahrgäste rüberlinsen. Nach der FH eilt er schnell heim um die Flics rüberzuladen. Bomben Quali wie immer. Schöner Ausschnitt, gestochen scharf und tolles Licht. Jedes Bild eine Ehrerweisung an all die Maler die sich die Nächte um die Ohren schlagen.

    Der Writer aber ist stocksauer und neidisch. Sauer weil sein Piece nun schon im WWW eingetragen ist und neidisch weil die Foto-Quali einfach mal wieder nur der Oberburner ist.

    Kollektive, streitbar aber dank Quali nicht verzichtbar. Dafür möchten wir in diesem Montag danken. Danke Kollektive Offensive!

    • Ich bin verwirrt aber das ist ok : ) sagt:

      Sag mal, warum spielt es eine Rolle ob das Bild schonmal irgendwo im netz herumschwirrt? Wird das bei Stylefile dann abgelehnt? Ich meine ist ja nicht so als hätte man A einen Einfluss darauf oder als wenn B die leute jeden Graff blog abchecken, um zu sehen ob irgendwo schon ein bild davon existiert, oder?

      Wenn du nicht möchtest, das jemand deine Pieces fotografiert, dann mal sie nicht in den öffentlichen Raum, ich finde nicht dass man das Recht hat irgendwelche Ansprüche gelten zu machen, wenn man allen anderen seine Bilder vor die Nase / vor die Schalle setzt.
      Kannst ja auf ne Pappe im keller malen, dann siehts keiner und dann kommen auch keine bösen Eisenbahn Enthusiast*innen die das im “WWW” hochladen.

      • Chico sagt:

        Nicht immer alles so bierernst nehmen alter Räuber 😉

      • toll sagt:

        Guck dir doch mal die Qualität an!!! Da kannst es auch einfach sein lassen. Das man als Fotograf kein Anspruch an sich selber hat…und warum darf der Künstler nicht selber entscheiden wie sein Werk präsentiert wird…er macht sich auch Gedanken an welche Wand er malt welche Farben er nimmt…und dann solche Fotos einfach nur respektlos gegenüber dem Künstler

  2. Anonymous sagt:

    Was war das denn für ne Regio?

  3. Ok low low sagt:

    richtig räudig, dass hätte man sich sparen können….

    • Schwipsi sagt:

      Dein räudigen Kommentar hättest du dir sparen können…

      • Schwipsi Korrektur bot sagt:

        *Deinen

      • toll sagt:

        Guck dir doch mal die Qualität an!!! Da kannst es auch einfach sein lassen. Das man als Fotograf kein Anspruch an sich selber hat…und warum darf der Künstler nicht selber entscheiden wie sein Werk präsentiert wird…er macht sich auch Gedanken an welche Wand er malt welche Farben er nimmt…und dann solche Fotos einfach nur respektlos gegenüber dem Künstler

  4. Schwirbel sagt:

    Mit gefällts. Man sieht was geht , und ist halt Zugatmo.

    • Tipsy sagt:

      Mir gefällt immer alles

    • Anonymous sagt:

      Guck dir doch mal die Qualität an!!! Da kannst es auch einfach sein lassen. Das man als Fotograf kein Anspruch an sich selber hat…und warum darf der Künstler nicht selber entscheiden wie sein Werk präsentiert wird…er macht sich auch Gedanken an welche Wand er malt welche Farben er nimmt…und dann solche Fotos einfach nur respektlos gegenüber dem Künstler

      • Im endefeckt sind die von der kollektiven eh immer viel zu kulant und löschen den krempel wieder (was ich übrigens "falsch" finde) sagt:

        Also der Logik nach müssten alle Architekt*innen das Recht haben sich darüber aufzuregen, wenn Jemand auf die Gebäude sprüht die sie entworfen haben. Oder einen Schritt weiter: die Müssten das Recht haben darüber zu entscheiden ob denen die Qualität von deinem Fotohandy gut genug ist, wenn du einen Selfie vor einem “ihrer” Gebäude machst.

        Der Unterschied zwischen jemandem der zum Beispiel zuhause Mondbeschienene Landschaften voller Pferde mit Öl auf Leinwand Malt und den Architekt*innen ist halt das erstere ihre “Kunst” im Privaten Raum lassen und letztere ihre “Kunst” in den öffentlichen Raum stellen, wo dann alle damit konfrontiert sind, ob ihnen das passt oder nicht.
        Meiner Meinung nach ist es dann allen selbst überlassen wie sie damit interagieren, so lange sie es nicht kaputt machen und das selbe gilt andersrum dann auch für die “schmiereien” ::D

        Wenn ich nunmal einen Instatok face-account habe, wo ich Fotos hochlade, auf denen ich Nackt vor deinem Piece Pose, dann kannste da nicht viel gegen machen.

        • Boomer sagt:

          ps: ich feiere die Atmo von so verwischten Bildern auch aber ich habe Mitleid mit allen die mit vorgehaltener Waffe dazu gezwungen wurden sich den Post anzusehen, obwohl sie nicht wollten.

  5. Jesus sagt:

    Dann schreib doch die Redaktion für das nächste mal an und sag, dass du niemals möchtest das deine Bilder hier auf diesen Blog veröffentlicht werden.

    Ein Versuch ist es ja Wert, oder?
    Gibt ja genug Leute von den hier niemals was veröffentlicht wurde, aus welchen Gründen auch immer.

    Du hast vielleicht auch nicht beachtet das es suchtis von diesen Blog gibt, die sich freuen fast jeden Tag einen neuen Post zu sehen (teilweise ja nur um den anschließend haten zu können) aber dazu zählen wir ja nicht!

    Nicht das die attraktive, gut bezahlte Praktikantin jetzt wegen deiner Kritik Probleme bekommt.

    Mach du dochmal gute Quali Fotos aus einem fahrenden Zug, bei schlechten Wetter. Und wenn du das Videoformat in Zeitlupe und mit schöner Musik und einen ansprechenden Filter vorschlägst, lachen dich alle aus und möchten das du nun allen Kaffee und Kuchen besorgst.

  6. graffking sagt:

    Ich habe auf der Line 5 pieces, mindestens. Kein Einziges habt ihr abfotografiert und hochgeladen. Finde das nicht okay @kollektiveOffensive

  7. Ausgangssperre jetzt saufe ich Zuhause bis 6 Uhr früh sagt:

    Also… es sind so viele vertreten. Wenn du nichtmal als Kollateralschaden dabei bist, dann…

    • Aungangangangsspperrererer jtztztzt seufe ich Zuhase bis 6 Ohrfrfrfrfrf sagt:

      …und es keine ironie ist, dann…

      …warsch zum anderen fenster raus

  8. Bigjohn19x7 sagt:

    Ich wurde beim Anschauen der Bilder Seekrank und and meine neue Couch vollgekotzt.
    Vielen Dank!!!

  9. Flowdiktator sagt:

    Ich mag die old skooligen Bilder mit dem Wisch Effekt, denn der kommt korrekt ,wie Stift auf mein Papier, wir ziehen Koka und du säufst nur Bier Uh Yeah wenn der Adler ankommt heißt es renn du Keck lieber ganz weit weg, sonst kommen die Ultras und holebn dich puff paff Schlag in dein Gesicht oha!

  10. hö? sagt:

    was war denn an dem kram den der flowdiktator geschrieben hat chauvi? Das “puff paff” sind glaub ich die sound effekte, vom schlagen, keine referenz zu sexarbeit, falls du das dachtest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.