The Tag.

“Ein Pseudonym (in bestimmten Zusammenhängen auch: Alias, auch nom de plume) ist der fingierte Name einer Person, insbesondere eines Urhebers (oder mehrerer Urheber) von Werken. Das Pseudonym wird anstelle des bürgerlichen Namens (Realname, Orthonym, Onymität) verwendet und dient meist zur Verschleierung der Identität.”  (www.wikipedia.de)

7 Antworten

  1. Anonymous sagt:

    Hammer! Die Tag-Updates sind immer gerne gesehen!

    • Jamal sagt:

      Das erinnert mich an einen Song. Er geht ungefähr so: “Hamma wie du dich bewegst in deim Outfit Hamma übertrieben Hamma”

  2. caca77 sagt:

    jeder kann taggen. auch ohne die definition aus dem lexikon zu kennen. der prozess ist wichtiger als die interpretation.

  3. Nachtigall sagt:

    Wie Frank und Fefe das mal nannten, die “Tagesschau-Wikipedia-Realität” halt xD

    Wenn die Identifikation mit dem eigenen Tag oder der Crew stärker ist als die mit dem Eltern- oder Ausweisnamen, sag du mir was dann echt ist und was ein Pseudonym ha ha 😀

    Chilliges Update, thx!

  4. Steiler Pfeil sagt:

    Neulich habe ich jemanden getroffen, der in einem Kindergarten in Bockenheim arbeitet, und die machen City-Ghost-Walks. Wenn ein Kind einen City Ghost sieht, dann wird das auf einem großen Stadtplan vermerkt mit kleinen Pins, damit die Kinder wissen: Da ist noch ein Geist, den kann ich mal suchen gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.